ÖFFENTLICHE FORTBILDUNGEN UND TRAININGS

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht von Fortbildungen, Workshops und Trainings, die offen sind für Externe. Es ist jeweils notiert, bei wem Sie sich bei Interesse anmelden können.

05.04.2018: Mehr Sicherheit in Gesprächen mit schwerstkranken, palliativen und trauernden Kunden. Workshop in Osnabrück von 14-18 Uhr. Zielgruppe: Pharmazeutisches Personal. Veranstalterin: Apothekerkammer Niedersachsen. Details und Anmeldemöglichkeit [nur noch Wartelistenplätze]

12.04.2018: Palliativ, und nun? Herausfordernde Gespräche zur Therapiezieländerung sicher und einfühlsam gestalten. Workshop in Bremen von 9-16 Uhr. Zielgruppe: Mitarbeiter/innen aus Medizin, Pflege, Sozialdienst, Seelsorge, psychologischer Dienst und Physiotherapie. Veranstalterin: GesundheitsImpulse Diako (S. 57). Anmeldemöglichkeit bei Frau Pundt.

22.-25.04.2018: Selbstsorge im Arbeitsalltag. Vom Drahtseilakt zum ausbalancierten Seiltanz. Bildungsurlaub. Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der Arbeitsagenturen, Jobcenter sowie Erzieher/innen und Sozialarbeiter/innen. Veranstalter: ver.di Hessen. Details und Anmeldemöglichkeit

17.05.2018: Trauer bei Diagnosestellung, im Krankheitsverlauf, beim Sterben und nach dem Tod – was brauchen Patient/innen und Angehörige? Fortbildung von 9-16 Uhr. Zielgruppe: Fachkräfte mit Patientenkontakt im stationären und ambulanten Bereich. Veranstalter: Klinikum Links der Weser. Anmeldemöglichkeit bei Frau Oeckermann.

29.05.2018: Schuldvorwürfen konstruktiv und professionell begegnen. Fortbildung von 9-16 Uhr. Zielgruppe: Fachkräfte mit Patientenkontakt im stationären und ambulanten Bereich. Veranstalter: Klinikum Links der Weser. Anmeldemöglichkeit bei Frau Oeckermann.

16.06.2018: Sterben, Tod und Trauer in der Kindertagesstätte und Schule empathisch und professionell begegnen. Fortbildung von 10-17:15 Uhr. Zielgruppe: Pädagog/innen, Lehrer/innen und Erzieher/innen aus Schulen und indertageseinrichtungen.Veranstalterin: Akademie Kinder-Hospiz Sternenbrücke. Details und Anmeldung

21.06.2018: Mehr Sicherheit in Gesprächen mit schwerstkranken, palliativen und trauernden Kunden. Workshop in Oldenburg von 14-18 Uhr. Zielgruppe: Pharmazeutisches Personal. Veranstalterin: Apothekerkammer Niedersachsen. Details und Anmeldemöglichkeit

22.06.2018: Mehr Sicherheit in Gesprächen mit schwerstkranken, palliativen und trauernden Kunden. Workshop in Bremen von 9-13Uhr. Zielgruppe: Pharmazeutisches Personal. Veranstalterin: Apothekerkammer Niedersachsen. Details und Anmeldemöglichkeit

26.06.2018: Mehr Sicherheit in Gesprächen mit schwerstkranken, palliativen und trauernden Kunden. Workshop in Braunschweig von 14-18 Uhr. Zielgruppe: Pharmazeutisches Personal. Veranstalterin: Apothekerkammer Niedersachsen. Details und Anmeldemöglichkeit [nur noch Wartelistenplätze]

13.09.2018: „Wenn Sie mich richtig behandelt hätten…“ – Beschuldigungen konstruktiv begegnen. Workshop in Bremen von 9-16 Uhr. Zielgruppe: Mitarbeiter/innen aus allen Berufsgruppen im Gesundheitswesen, die mit Schuldvorwürfen konfrontiert sind. Veranstalterin: GesundheitsImpulse Diako (S. 24). Anmeldemöglichkeit bei Frau Pundt.

25.09.2018: Trauer am Arbeitsplatz – wie damit umgehen? Workshop in Frankfurt im Zuge der Veranstaltung “Sterben in der Großstadt”. Veranstalterin: Stadt Frankfurt. Anmeldemöglichkeit: folgt

10.10.2018: Say hello again! Fortgesetzte Verbindungen zu verstorbenen Menschen in der Trauerbegleitung. Workshop in Salzburg. Veranstalter: HOSPIZ BEWEGUNG Salzburg und St. Virgil. Details und Anmeldemöglichkeit: folgt.

18.10.2018: Genogrammarbeit in der palliativen praktischen Arbeit. Workshop in Cloppenburg von 9:30-16:30 Uhr. Veranstalter: Bildungswerk Cloppenburg. Details und Anmeldemöglichkeit

19.10.2018: Kultursensible Begleitung am Lebensende. Workshop in Cloppenburg von 9:00-15:00Uhr. Veranstalter: Bildungswerk Cloppenburg. Details und Anmeldemöglichkeit

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>