ÖFFENTLICHE FORTBILDUNGEN, WORKSHOPS UND TRAININGS

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht von Fortbildungen, Workshops und Trainings, die offen sind für Externe.

2024

13.02. & 14.02.2024: Sterben, Tod und Trauer in Kindertagesstätte und Schule empathisch und professionell begegnen. Fortbildung in Hamburg. Veranstalterin: Stiftung Kinder-Hospiz Sternenbrücke, Akademie. Nähere Infos und Anmeldemöglichkeiten

07.03.2024: Anstrengende und herausfordernde Situationen in der Palliativversorgung besser begleiten. Aufbauseminar in Friesoythe. Veranstalter: Kath. Bildungswerk Friesoythe e.V. Nähere Infos und Anmeldemöglichkeiten

11.03.-02.10.2024: Palliative Care Kurs in Friesoythe mit sechs Unterrichtstagen von mir. Nähere Infos und Anmeldemöglichkeit.

15.04.-18.09.2024: Palliative Care Kurs in Syke mit fünf Unterrichtstagen von mir. Nähere Infos und Anmeldemöglichkeit.

31.05.2024-27.03.2025: Große Basisqualifizierung Trauerbegleitung (zertifiziert vom Bundesverband Trauerbegleitung). Erstmals unter meiner Leitung führe ich für das Bildungswerk Cloppenburg die vom Bundesverband Trauerbegleitung zertifizierte Trauerbegleitungsqualifizierung durch. Sie finden in Vechta statt. Nähere Infos und Anmeldmöglichkeit.

06.06. & 07.06.2024: Besonderheiten der Suizidtrauer(begleitung) und konstruktiver Umgang mit Schuldvorwürfen. Workshop in Hermannsburg. Veranstalter: Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachesen e.V. Weitere Informationen folgen. 

24.10.2024: Anstrengende und herausfordernde Situationen in der Palliativversorgung besser begleiten. Vortrag in Oldenburg. Veranstalter: Kath. Bildungswerk Friesoythe e.V.

11.12. & 12.12.2024: Schuld macht Sinn! Schuldvorwürfe in Begleitungen neu verstehen und anders mit ihnen umgehen. Workshop in Bamberg. Veranstalterin: Hospiz-Akademie Bamberg. Nähere Infos und Anmeldemöglichkeiten.