ÖFFENTLICHE FORTBILDUNGEN, WORKSHOPS UND TRAININGS

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht von Fortbildungen, Workshops und Trainings, die offen sind für Externe.

23.-24.4.2021: Schuld macht Sinn! Vertiefungsworkshop: Praktisches Arbeiten mit Schuldvorwürfen in der Trauerbegleitung. Workshop in Bremen. Veranstalterin: Akademie Löwenherz. Details und Anmeldemöglichkeit.

28.04.2021: Sterben, Tod und Trauer in verschiedenen Kulturen. Workshop in Rotenburg (Wümme). Veranstalterin: Rotenburger Akademie. Details (Seite 50 des Programms) und Anmeldemöglichkeit.

29.04.2021: Wenn die Kollegin stirbt oder der Kollege trauert – wie damit umgehen? Workshop in Rotenburg (Wümme). Veranstalterin: Rotenburger Akademie. Details (Seite 71 des Programms) und Anmeldemöglichkeit.

03.05.2021: Den inneren Schweinehund enttäuschen. Live-Onlineseminar für Fachkräfte aus dem Sozial- und Erziehungsdienst in Hessen. Veranstalter: ver.di Landesbezirk Hessen. Bei Interesse hier melden.

06.-07.05.2021: Die Crux mit der Trauer. Zwischen professioneller Nähe und Überforderung. Workshop im Kloster Drübeck (Harz) für Haupt- und Ehrenamtliche der Hospizarbeit und Palliatvversorgung Niedersachsen. Veranstalter: Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen e. V. Details und Anmeldemöglichkeit.

18.05.2021: Trauer bei Diagnosestellung, im Krankheitsverlauf, beim Sterben und nach dem Tod – was brauchen Patient/innen und Angehörige? Fortbildung in Bremen für patientennah arbeitenden Professionelle. Veranstalter: Klinikum Links der Weser. Bei Interesse hier melden.

04.06.2021: Sterben, Tod und Trauer in der Kindertagesstätte und Schule empathisch und professionell begegnen. Fortbildung Online für Pädagog/innen, Erzieher/innen und Lehrer/innen. Veranstalter: Akademie Kinder-Hospiz Sternenbrücke. Details und Anmeldemöglichkeit.

21.06.2021-15.02.2022: Palliative Care Weiterbildung. 160-stündige Palliative Care Weiterbildung in Sulingen mit sieben Unterrichtstagen von mir. Veranstalter: Bildungswerk Cloppenburg. Details und Anmeldemöglichkeit.

30.06.-02.07.2021: Selbstsorge im Arbeitsalltag. Vom Drahtseilakt zum ausbalancierten Seiltanz. Bildungsurlaub in Steinbach/Taunus. Veranstalter: ver.di Hessen. Zielgruppe: Mitarbeiter/innen im Sozial- und Erziehungsdienst sowie in Jobcentern. Details und Anmeldemöglichkeit folgen.

21.08.2021-02.04.2022: Qualifizierung als Trauerbegleiter/innen (nach den Vorgaben des Bundesverbands Trauerbegleitung). 160-stündige Qualifizierung mit insgesamt elf Unterrichtstagen von mir in Vechta. Veranstalterin: Bildungswerk Cloppenburg. Details und Anmeldemöglichkeit.

27.-28.08.2021: Schuld macht Sinn! Vertiefungsworkshop: Verzeihen in Trauerprozessen. Workshop in Bremen. Veranstalterin: Akademie Löwenherz. Details und Anmeldemöglichkeit.

08.-10.09.2021: Selbstsorge im Arbeitsalltag. Vom Drahtseilakt zum ausbalancierten Seiltanz. Bildungsurlaub in Gladenbach/Mittelhessen. Veranstalter: ver.di Hessen. Zielgruppe: Mitarbeiter/innen im Sozial- und Erziehungsdienst sowie in Jobcentern. Details und Anmeldemöglichkeit folgen.

14.09.2021: Wenn Gefühle anstrengend werden – zum professionellen Umgang mit Emotionen im Krankenhausalltag. Fortbildung in Bremen. Veranstalter: Klinikum Links der Weser. Bei Interesse hier melden.

05.10.2021: Früh – unerwartet – dramatisch. Nach dem Tod des Kindes der besonderen Trauer von Eltern individuell begegnen. Fortbildung in Bremen. Veranstalter: Klinikum Links der Weser. Bei Interesse hier melden.

14.-15.10.2021: Schuld macht Sinn! Schuldvorwürfe in Trauerprozessen konstruktiv begleiten. Grundlagenworkshop in Bremen. Veranstalterin: Akademie Löwenherz. Details und Anmeldemöglichkeit folgen.

21.10.2021: Kultursensible Begleitung am Lebensende. Workshop in Wien. Veranstalter: Kardinal König Haus. Details und Anmeldemöglichkeit.

11.+12.11.2021: Let’s talk about sex and spirituality?! Tabuisierte Themen in Begleitungen offen und respektvoll ansprechen. Workshop im Kloster Drübeck (Harz) für Haupt- und Ehrenamtliche der Hospizarbeit und Palliatvversorgung Niedersachsen. Veranstalter: Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen e. V. Details und Anmeldemöglichkeit folgen.

24.11.2021: Mit gutem Gewissen Neinsagen können. Live-Onlineseminar für Fachkräfte aus dem Sozial- und Erziehungsdienst in Hessen. Veranstalter: ver.di Landesbezirk Hessen. Bei Interesse hier melden.

30.11.2021: Verlust und Trauer in der Schule – Trauernden Kindern und Jugendlichen in der Schule empathisch und professionell begegnen. Fortbildung in Lüneburg. Veranstalter: Leuphana Universität Lüneburg, Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung. Nähere Informationen folgen.

20.-21.01.2022: Schuld macht Sinn! Schuldvorwürfe in Trauerprozessen konstruktiv begleiten. Grundlagenworkshop in Bremen. Veranstalterin: Akademie Löwenherz. Details und Anmeldemöglichkeit folgen.

17.-18.03.2022: Schuld macht Sinn! Vertiefungsworkshop: Praktisches Arbeiten mit Schuldvorwürfen in der Trauerbegleitung. Workshop in Bremen. Veranstalterin: Akademie Löwenherz. Details und Anmeldemöglichkeit folgen.

30.06.-01.07.2022: Schuld macht Sinn! Vertiefungsworkshop: Verzeihen in Trauerprozessen. Workshop in Bremen. Veranstalterin: Akademie Löwenherz. Details und Anmeldemöglichkeit folgen.